rollialltag

die Seite für Aachen
Verkehrsschild mit ergänzenden Hinweisen

Sonder-Parkplätze

Das Beitragsbild zeigt ein offizielles Schild der Stadt Heidelberg und im Ergänzungstext wird noch einmal deutlich gemacht, dass dieser Parkplatz nur bestimmte Menschen vorbehalten ist. Im folgenden Text werden die verschiedenen Bedingungen beschrieben. Bei Fragen stehen die Mitarbeiter*innen der Verwaltungen sicher gerne zur Verfügung und geben Hinweise zu den einzelnen Parkerleichterungen. Um einen solchen oft […]

Mit dem Rolli beim Rosenmontagszug

Mit dem Motto „All in KlusiVe“ tritt der designierte Prinz des Aachener Karnevals, Martin Speicher, zur Session 2020 an. Für den Rosenmontagszug hat er sich was besonderes vorgenommen und möchte mit tatkräftiger Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern und professionellen Ingenieuren und Technikern den ersten Inklusionswagen, den „Fastelovvajong“, bauen. Ab 2020 soll es Rollstuhlnutzer*innen ermöglicht werden, auf […]

Offener Brief an Jürgen Dusel

Ein offener Brief (1) an den Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Herr Jürgen Dusel. Sehr geehrter Herr Dusel, ich möchten Ihnen erst einmal meinen Dank für Ihren Einsatz für die Menschen mit einer vorhandenen oder auch kommenden körperlichen, seelischen oder geistigen Einschränkung aussprechen. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag dazu, […]

Barrierefreies Bauen

Eine wichtige Voraussetzung für die Teilhabe am Arbeits- und Gesellschaftsleben, der Inklusion, ist das barrierefrei Bauen. Es ist allen Menschen eine vollumfängliche Teilhabe zu ermöglichen. Erst durch die gebaute Umgebung wird aus einer körperlichen, geistigen oder psychischen Einschränkung eine Behinderung.  Beispielsweise kann ein IT-Experte, eine Expertin mit einer Mobilitätseinschränkung ein wichtiger Fachmann / Fachfrau in […]

Mit dem Rollstuhl Treppensteigen

„Rollstuhl und Treppen“ hieß einer der ersten Beiträge (Oktober 2014, Link) auf dieser Seite. Es ist fast fünf Jahre her und ich kann zu diesem Thema nun etwas Außergewöhnliches berichten. Der Kern meiner damaligen Aussage bleibt bestehen. Treppen sind das Sinnbild einer diskriminierenden Architektur. Eine Architektursprache, die klar sagt, wir wollen nicht, dass du rein […]