Datenschutzerklärung

Die Adresse unserer Website ist: http://www.rollialltag.de  –  mit dem Untertitel: „die Seite für Aachen“.
Wir setzen uns mit der Frage der Inklusion, Barrierefreiheit, Nutzung von Hilfsmitteln, besonders eines Rollstuhls, Teilhabe, etc. im Allgemeinen und besonders in der Stadt Aachen auseinander.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare und Medien

Wir haben derzeit die Möglichkeit direkt Kommentare bzw. Beiträge zu schreiben und Medien hochzuladen, deaktiviert. Somit können keine Rückschlüsse auf den Nutzer aufgrund seiner E-Mail-Adresse bzw. Fotos mit z.B. einem EXIF-GPS-Standort gezogen werden.

Kontaktformulare

Wir haben derzeit kein Kontaktformular freigeschaltet. Kontakt kann über die auf der Seite „Kontakt | Impressum“ hinterlegten Daten (Brief, Fax, Telefon und E-Mail) aufgenommen werden. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und freuen uns auf Hinweise und Beiträge.

Cookies

Cookies werden von uns nicht gesetzt; es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. In diesem Zusammenhang möchten wir jedoch auf den Punkt “ Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles“ durch unseren Provider hinweisen.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

Es kommt derzeit kein Analyse- oder Tracking-Dienst (z.B. Google-Analytics oder PIWIK) zum Einsatz.

Mit wem wir deine Daten teilen, wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar bzw. einen Beitrag schreiben möchtest, ist dieser per E-Mail an die auf der Seite „Kontakt | Impressum“ hinterlegten E-Mail-Adresse zu senden. Diese Daten werden solange gespeichert wie der Kommentar bzw. der Beitrag veröffentlicht bleibt. Auf Wunsch des Nutzers können dessen Kommentare und Beiträge gelöscht werden und seine personenbezogenen Daten werden entsprechend nach der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du einen Kommentar bzw. einen Beitrag dieser Website geschrieben hast, kannst du eine Mitteilung über Speicherung deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Deine Daten werden ausschließlich an die ursprünglich angegeben Kontaktdaten gesendet. Die Weitergabe an Dritte wird ausgeschlossen.

Deine Kontakt-Informationen

Deine Kontaktdaten werden unabhängig von der Internetseite administrativ verwaltet (Zettelwirtschaft).

Weitere Informationen

Wie wir deine Daten schützen

Deine Kontakt-Informationen werden unabhängig von der Internetseite und ohne Zugriff durch Dritte gesichert.

Von welchen Drittanbietern wir Daten erhalten

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne der DSGVO, Art. 6, Abs. 1, Punkt f) Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich diese Internetseite befindet (sogenannte Serverlogfiles).

Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebsrsystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 9 Wochen gespeichert und danach gelöscht. Aufgrund von Datenschutzrichtlinien zu personenbezogenen Daten werden die IP-Adressen der Aufrufer in den Log-Dateien schon nach 7 Tagen mit einem ‚x‘ anonymisiert.

Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.